Studentischer Unternehmensberater werden

WIP Student Consulting ist die studentische Unternehmensberatung am Campus Duisburg der Universität Duisburg-Essen. Um bei interessanten Kunden erfolgreiche Projekte abwickeln zu können, legen wir großen Wert auf deine fachliche, methodische und persönliche Weiterentwicklung. Hier findest du alle Informationen rund um unseren Recruitingprozess sowie die Termine des aktuellen Recruitings.

Was wir dir bieten

Unsere Präsentations- und Akquiseschulungen vermitteln dir praxisorientiert korrektes Auftreten, Sprechen und Präsentieren.

Gelegenheiten zum Üben gibt es bei WIP genug – Du musst sie nur ergreifen.

Zahlreiche Kongresse unseres Dachverbandes bieten dir die Chance, deutschlandweit Kontakte zu Unternehmen und neuen Menschen zu knüpfen.

Zudem sind unsere Unternehmenspartner immer auf der Suche nach engagierten Praktikanten und Werkstudenten in unterschiedlichen Bereichen ihres Unternehmens.

Sowohl die Vereinsarbeit als auch externe Projekte stellen dich vor neue Herausforderungen. Arbeitgeber wissen – und schätzen – das.

Engagierten Mitgliedern ermöglichen wir einen schnellen Aufstieg und somit die Chance, als Ressortleiter oder Vorstand Führungserfahrung zu sammeln.

Dein Weg zu WIP


Interesse geweckt?

Unsere nächste Recruiting-Phase startet kommendes Semester. Ab Oktober findest du hier alle nötigen Informationen und Termine zu unseren Infoveranstaltungen und dem Recruitingverlauf. Du kannst dich allerdings auch jetzt schon auf unserem Bewerbungsformular  für die kommende Recruitingphase bewerben.

FAQ

Hier findest du die von Studierenden meistgestellten Fragen.

Wir sind eine studentische Initiative, die vor rund 30 Jahren an der Universität Duisburg durch die Gründung des Vereins “Wissenschaft in der Praxis” ins Leben gerufen wurde.

Bei WIP hast du die Möglichkeit, sowohl deine Soft Skills als auch deine Hard Skills zu erweitern, indem du dich regelmäßig und aktiv einbringst. Wir unterteilen uns in 6 Bereiche (auch “Ressorts” genannt), die sich durch ihre unterschiedlichen Aufgaben charakterisieren. Diese Aufgaben werden dann von den jeweiligen Ressortmitgliedern erledigt. Bei deiner Bewerbung kannst du auswählen, in welchem Ressort du am liebsten mitarbeiten möchtest. Neben der vereinsinternen Arbeit hat jedes Mitglied die Möglichkeit, an Beratungsprojekten unserer Kunden teilzunehmen, welche regelmäßig im Verein ausgeschrieben werden. Außerdem bieten unsere Unternehmenspartner Workshops zu unterschiedlichen Themen an, bei denen du auf einfache Weise wertvolle Kontakte knüpfen kannst.

WIP gibt dir die Möglichkeit, dich fachlich, aber auch persönlich weiterzuentwickeln. Es werden Schulungen innerhalb des Vereins angeboten, bei denen du deine Kenntnisse erweitern kannst. Ebenfalls besteht regelmäßig die Gelegenheit, an Workshops teilzunehmen, die einige Unternehmen exklusiv für uns organisieren. Hierbei lernst du nicht nur enorm viel Fachliches und interessante Infos über die Beratungsbranche, sondern kannst auch Kontakt zu Unternehmensvertretern knüpfen und dir eventuell sogar ein Praktikum oder eine Werkstudentenstelle sichern. In jedem Fall kannst du damit aber dein berufliches Netzwerk erweitern. Bei unseren Vereinstreffen oder gemeinsamen Unternehmungen (über die jährliche Vereinsfahrt bis hin zum Escape Room oder einem gemütlichen Spieleabend) findest du auch viele neue Freunde und Bekannte im Verein.

Jeder Studierende ist bei uns willkommen, ganz unabhängig von Studienrichtung, Fachsemester oder Noten. Es ist toll, wenn du schon Kenntnisse mitbringst, allerdings wird Motivation und Teamfähigkeit am höchsten geschätzt. Die motiviertesten WIPler prägen den Verein am stärksten und bringen ihn tagtäglich durch ihr Engagement voran.

Wenn du in externen Beratungsprojekten mitwirkst, fällt eine Vergütung an, die am Projektumfang gemessen wird. WIP e.V. ist jedoch ein eingetragener Verein und somit nicht profitorientiert. Daher ist dein Engagement innerhalb des Vereins ehrenamtlich, dient zu deiner persönlichen Weiterentwicklung und trägt zur Erweiterung deines beruflichen und persönlichen Netzwerks bei.

Der Zeitaufwand variiert sehr stark in Abhängigkeit von deinen Aufgaben und deiner persönlichen Bereitschaft. Wichtig ist, dass du regelmäßig Zeit investierst und auf klare Kommunikation achtest. Erfahrungsberichte zeigen aber: Je mehr du in WIP investierst, umso mehr wirst du davon profitieren. Da wir alle Studierende sind, geht es außerdem in der Klausurenphase auch etwas ruhiger zu, damit du dich auf dein Studium konzentrieren kannst.

Definitiv nein! WIP bietet dir jede Menge Gelegenheiten, Neues zu lernen und dich weiterzuentwickeln und setzt keinerlei Vorkenntnisse voraus. Sei jedoch bereit für eine steile Lernkurve und bring Motivation mit, denn wir erwarten von jedem unserer Trainees viel Engagement.

Alle zwei Wochen findet ein Vereinstreffen (VT) statt, bei dem aktuell anstehende Ereignisse im Verein präsentiert und besprochen werden. Unabhängig davon finden ebenfalls im Zweiwochentakt Ressorttreffen (RT) statt, in denen spezifische Themen innerhalb der Ressorts besprochen werden. Dabei ist es nicht ungewöhnlich, dass diese Treffen auch mal via Telefonkonferenz stattfinden. Hast du einmal eine Aufgabe, kannst du diese meist unabhängig vom Standort auch zu Hause bearbeiten. Doch neben dem Engagement ist uns auch der Zusammenhalt wichtig, weshalb regelmäßige Socials im Verein stattfinden und man auch mal nach der gemeinsamen Vereinsarbeit auf ein kühles Getränk in die nächstliegende Kneipe geht.

Nachdem du das Bewerbungsverfahren gemeistert hast, wirst du als neuer Trainee bei unserem liebevoll organisierten FirstDay@WIP begrüßt. Sobald du dich dann etwas eingelebt hast, beginnen für alle Trainees die Traineeprojekte. Dort wirst du in einem kleinen Team ein simuliertes Projekt bearbeiten, um den typischen Verlauf eines Beratungsprojekts kennenzulernen. Ebenso gibt es Pflichtschulungen, die vom Verein und einem Unternehmenspartner angeboten werden. Hast du dein Traineeprojekt und die Pflichtschulungen den Anforderungen entsprechend abgeschlossen, sowie im Namen des Vereins eine Messe besucht, stehen dir die Türen zur vollwertigen Mitgliedschaft offen.

Das ist kein Problem. Wenn du in den Verein aufgenommen wirst, hast du einen Monat Zeit, um dich final für ein Ressort zu entscheiden. Bei den verschiedenen Ressorttreffen hast du die Möglichkeit, die Arbeit und die Ressortmitglieder, die diese Arbeit erledigen, näher kennenzulernen und kannst dir somit einen persönlichen Eindruck bilden. Es wird außerdem immer gern gesehen, wenn sich Trainees und Mitglieder auch mal in anderen Bereichen einbringen, wenn dort Unterstützung benötigt wird.

Bei Fragen kannst du dich jederzeit bei unserer HR-Ressortleitung Martin Latal melden: m.latal@wip-duisburg.de