Referenzen

Mit über 200 erfolgreich abgeschlossenen Projekten haben Mitglieder von WIP e. V. in den vergangenen Jahren ihr Fachwissen genutzt, um Unternehmen als beratende Instanz zur Verfügung zu stehen. Dabei wurden nicht nur groß- und mittelständische Unternehmen, sondern auch Start-Ups von unseren kompetenten Beratern unterstützt. Seit 30 Jahren wird das gesammelte Wissen von Generation zu Generation weitergegeben, um alle neuen Mitglieder des Vereins mit unserer Erfahrung auszubilden. Im Folgenden werden fünf unserer abgeschlossenen externen Projekte knapp geschildert.

Kundenzufriedenheitsanalyse

Das Unternehmen beauftragte WIP e. V. mit der Durchführung einer Kundenzufriedenheitsanalyse mit internationaler Reichweite. Ziel war es, die Bedürfnisse der Kunden abzuschätzen, um besser darauf eingehen zu können.

Die Ergebnisse wurden mithilfe von gewichteten Likert-Skalen grafisch aufbereitet. Mit diesen konnte der Abstand zwischen Selbstbild und Fremdbild analysiert werden. Anschließend wurden die Ergebnisse mit einer zurückliegenden Kundenzufriedenheitsanalyse verglichen, um dem Unternehmen ihr Verbesserungspotenzial aufzuzeigen.

Imageanalyse

In den Monaten Juni bis August 2009 wurde das von WIP e. V. vermittelte Projektteam damit beauftragt, eine Imageanalyse bezüglich Wirtschaftsprüfungsgesellschaften durchzuführen. Im Rahmen der Studie wurden folgende Schritte ausgeführt: 

  • Primärstudie mit Studenten zur Generierung eines Fremdbildes
  • Vergleich des Selbstbildes von PKF mit dem Fremdbild
  • Benchmarking mit einem bekannten Unternehmen
  • Vergleichsstudie, um die Repräsentativität zu erhöhen

Customer-Relationship-Management System

Die ThyssenKrupp Steel AG beauftragte das von WIP e. V. vermittelte Projektteam damit, prozessbegleitend bei der Erstellung einer Grobkonzeption eines Customer-Relationship-Management Systems (CRM) Profit-Center übergreifend mitzuarbeiten.

Marktübersicht

WIP e. V. wurde damit beauftragt, eine Marktübersicht zu erstellen. Auf deren Basis konnte der VDI Verlag einen Medienführer für Unternehmen, die Ingenieure im europäischen Ausland zusammenstellen.
In der Projektphase wurde eine Marktübersicht über Ingenieurszeitschriften in 32 europäischen Ländern erarbeitet.

Kosten- und Organisationsstrukturanalyse

Der Verein „Eingliederungswerkstatt e.V.“ beauftragte WIP e. V. mit der Analyse seiner Kosten- und Organisationsstruktur.  Zur Betrachtung sollten auch Kunden-, Wettbewerber- und Produktdaten herangezogen werden. Dadurch wurden zum einen Optimierungspotenziale aufgedeckt und zum anderen Prognosen über die wirtschaftliche Entwicklung des Vereins erstellt.