Unsere Schulungen

 

Jedes Semester bekommen wir bei WIP Zuwachs an Trainees,  . Dazu gibt es bei uns zahlreiche Schulungen, welche die Trainees auf ihre Zeit bei WIP vorbereiten. Um Ihnen einen Überblick darüber zu geben, wie dieser Teil unseres Onboardings funktioniert, stellen wir in diesem Artikel einige ausgewählte Schulungen vor.

 

Vereinsschulung

Die Vereinsschulung ist eine der ersten Schulungen im Prozess unseres Onboardings. Im Rahmen dieser Schulung werden die Trainees mit der Struktur des Vereins und dem zugehörigen Vereinsleben vertraut gemacht. Es geht hier beispielsweise um die Rechtsform des Vereins, wie die einzelnen Organe des Vereins miteinander interagieren und wie das Regelwerk von WIP organisiert ist. Es wird außerdem darauf eingegangen wie WIP entstanden ist und wodurch wir seit über 30 Jahren erfolgreich bestehen.

 

BDSU-Schulung

Die BDSU Schulung ist eine Schulung, welche von einem  des Bundesverbandes Deutscher Studentischer Unternehmensberatungen e.V. gehalten wird. Die Schulung gibt Aufschluss darüber, was der BDSU ist und in welcher Beziehung dieser zu WIP steht. Die Organisationsstruktur und Vorstandsbereiche des BDSU werden genauer erläutert. Der Mehrwert des BDSU besteht darin, dass seine Mitglieder Best-Practices aus dem gesamten Netzwerk erhalten und unentgeltlich Trainings   können. Diese Mehrwerte werden den Trainees nähergebracht.

 

Qualitätsmanagement-Schulung

Dies ist eine vereinsinterne Schulung, welche den Begriff des Qualitätsmanagements definiert und diesen in Zusammenhang mit dem zuvor kennengelernten BDSU setzt. Die Trainees werden darüber aufgeklärt, dass der BDSU seine Mitglieder auditiert und diese hinsichtlich ihrer Leistung bewertet. Das Qualitätsmanagementsystem im Verein wird erklärt; auch das vereinseigene Verständnis von Qualitätsmanagement, sowie Sinn und Zweck, wird den Trainees vermittelt. Zudem erhalten die Trainees genaue Hinweise und Richtlinien, wie sie Qualitätsmanagement in Projekten umsetzen können. Hierdurch können wir eine kontinuierliche Verbesserung der Vereinsprozesse sowie eine persönliche Weiterentwicklung unserer Mitglieder garantieren.

 

Projektmanagement & Recht-Schulung

Die Ziele dieser Schulung sind es, die Grundlagen des Projektmanagements im Rahmen der Beratertätigkeit zu verstehen und einen Einblick in das Projektmanagement bei WIP zu erhalten. Die Trainees sollen optimal darauf vorbereitet werden, ihr bevorstehendes Traineeprojekt bewältigen zu können, welches sie, zusammen mit der Ressortarbeit und den Schulungen, auf die erfolgreiche Durchführung externer Projekte vorbereiten soll. Der Begriff des Projektmanagements wird zunächst definiert, dann werden bestimmte Funktionsweisen und Systeme genauer beleuchtet. Es wird zwischen klassischem und agilem Projektmanagement unterschieden; den Trainees wird auch unser hoher Anspruch an die Resultate des Projektes klargemacht und gezeigt, welche Gründe für das Scheitern von Projekten verantwortlich sind, um diese bestmöglich vermeiden zu können. Kompetenzen werden angesprochen und sollen im Traineeprojekt vollständig erlernt werden. Besonders auf ein reibungsloses Zusammenspiel des Projektteams wird große Signifikanz gelegt. Zudem wird die Kommunikation sowohl im Team als auch mit dem Kunden geregelt. Der Projektablauf bei WIP wird den Trainees vorgestellt und sie werden praktisch an die Tools herangeführt, welche wir für einen erfolgreichen Projektablauf benutzen. Zuletzt werden noch Aspekte wie das Vertragswerk im Projekt und die Dokumentation des Projektes für das Qualitätsmanagement im Verein vermittelt.

 

Die hier aufgeführten Schulungen sind Pflichtschulungen. Zusätzlich bieten wir für unsere Mitglieder und Trainees auch freiwillige Schulungen an. So bieten wir ihnen die Möglichkeit sich fortzubilden. Der Zweck der Schulungen bei WIP besteht darin, unseren hohen Qualitätsstandard zu wahren und unsere Fähigkeiten für die Zufriedenheit unserer Kunden zu verbessern. Auf diese Weise konnten wir bereits für mehr als 30 Jahre Unternehmen beratend zur Seite stehen und über 200 Projekte erfolgreich abschließen.